Konficup 2010 in Elnhausen

Am 28. August 2010 stand für die Konfirmanden aus Oberrosphe, Unterrosphe, Göttingen und Mellnau der Konficup 2010 in Elnhausen auf dem Programm. Der Cup begann für unser Team Rosphetal-Mellnau mit einem Spiel gegen Sterzhausen – das Elend endete 15 Minuten später mit einer herben Schlappe. Jede Mannschaft hatte zwei Tore geschossen, am Ende stand es 4:0 gegen uns. Okay… zugegeben: der spätere Sieg gegen die Mädchenmannschaft aus Schönstadt mit ca. 12:0 gab unserer Mannschaft auch wieder etwas Auftrieb. Kurzum: Nach der Gruppenphase standen wir im Halbfinale.

Es folgte ein sehr spannendes und emotional geladenes Spiel gegen Niederweimar. Der Kampf auf dem Feld und das verbale Gerangel am Spielfeldrand standen sich in nichts nach. Doch alle Emotionen nutzen nichts, am Ende unterlagen wir leider gegen Niederweimar. Der Sieg im Cup blieb uns zwar verwehrt, aber andererseits eröffnete sich nun die Möglichkeit, im Spiel um Platz 3 gegen Sterzhausen eine Revange zu erhalten. Da die Leistungsträgerin („Nummer 8“) im Team Sterzhausen leider leider nicht mehr antreten konnte und gleichzeitig Rosphetal-Mellnau auf Sieg gepolt war, kam’s wie’s kommen musste.

Konficup 2010 in Elnhausen:

  • Platz 1, Wittelsberg
  • Platz 2, Niederweimar
  • Platz 3, Rosphetal-Mellnau
  • Platz 4, Sterzhausen

Einen Videorückblick aus Sicht von Rosphetal-Mellnau gibt’s hier:


Ein Kommentar zu “Konficup 2010 in Elnhausen

  1. Pingback: Jugendarbeit in Mellnau 2010 | Andreas W. Ditze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.