Mellnau Newsletter Februar 2014

Eilt: Fragebögen der Region Burgwald-Ederbergland

Der Tourismusverein Burgwald-Ederbergland bittet alle Einwohner unserer Gemeinde darum, die bisherigen Leistungen des Vereins in unserer Region zu bewerten. Bitte macht bei dieser Umfrage mit, sie nutzt uns allen: je größer das Interesse an dem Verein, desto höher ist die Chance auf Fördermittel für unsere nächsten Dorfprojekte (z.B. Stichwort Schrägaufzug). Abgabeschluss ist der 24.2.2014!
http://www.region-burgwald-ederbergland.de/downloads/fragebogen-bevoelkerung-interaktiv-2014-01-16.pdf

Ortsbeiratssitzung am 5. März

Zur nächsten Sitzung wird der Ortsbeirat sich erneut mit der Verlegung des Kindergartens befassen. Außerdem steht die Auswertung der Bürgerwünsche auf dem Programm, die in den letzten Monaten im Kuckuckslädchen gesammelt wurden. Die Sitzung findet statt am 5.3. um 20 Uhr im DGH Mellnau.

Klimaschutzmanager und BI Windkraft Wetter geraten aneinander

Unsere Windkraft BI hat den Geschäftsplan des Windparks am Wollenberg kritisch durchleuchtet und in einer öffentlichen Veranstaltung Politik und Bürger über Fehl- und Fantasieplanungen aufgeklärt. Daraufhin warf der Klimaschutzmanager der BI vor, die Bevölkerung zu desinformieren. Im Internet gerieten die Kontrahenten heftig aneinander.
http://www.bi-windkraft-wetter.de/klimaschutzmanager-bi-verbreitet-desinformationen-ueber-windpark-wollenberg

Fasching am nächsten Samstag

Der TSV Mellnau lädt ein zur Faschingsfeier! Los geht’s am Samstag, den 1. März, um 19 Uhr im DGH.
http://www.tsv-mellnau.de/html/neuigkeiten.html

Fotos vom musikalischen Gottesdienst

Am 2. Februar stand in Mellnau mal wieder ein großer zentraler Gottesdienst mit viel guter Musik an. Auf dem Programm stand außerdem die Ehrung langjähriger, aus dem Kirchenvorstand ausgeschiedener Mitglieder, durch den Dekan Hermann Köhler.

Hühnerfarm


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.