Mellnau Newsletter Dezember 2012

Kuckuckshütte: Wochenends wieder geöffnet

Der gastronomische Betrieb auf der Kuckuckshütte kam unerwartet vor ein paar Tagen ins Stocken, die Hütte blieb sogar trotz Reservierung geschlossen. Kurt Schumacher, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, bestätigte jedoch heute: „Es ist ausgemacht, dass die Hütte zumindest am Wochenende wieder offen ist.“ Bleibt zu hoffen, dass die letzte Gaststätte im Ort nicht so endet wie die Bäckerei – die schloss bereits nach wenigen Monaten.

7 Bauanträge für Windkraftanlagen gestellt

Ein Unternehmen aus Rostock will Windkraftanlagen vor Mellnau bauen. Der Stadt Wetter liegen bereits die Anträge für die Errichtung und den Betrieb von 7 Anlagen mit 103m und 123m Nabenhöhe vor. Fünf Anlagen sollen im Vorranggebiet Todenhausen-Mellnau gebaut werden, zwei weitere in geringer Entfernung außerhalb. Wer kommt da? Was bringt er? Und wo führt das alles Mellnau noch hin?

Antworten darauf und eine Bewertung aus dem Ortsbeirat gibt’s in diesem Artikel http://www.bi-windkraft-wetter.de/wp-content/uploads/2012/12/20121205-Mellnau-ein-Dorf-auf-der-Abschussliste.pdf

Schwerer Unfall vor Mellnau

Am vergangenen Mittwoch gab es auf der K1 zwischen Mellnau und Wetter einen schweren Unfall auf Höhe des Teiches zwischen der Biogas- und der ehemaligen Kompostierungsanlage. Auf diesem Streckenabschnitt kam es schon öfter zu schweren Unfällen, drei Holzkreuze am Straßenrand mahnen täglich zur Vorsicht. Lasst uns den jüngsten Unfall zum Anlass nehmen, auf dieser Strecke außerordentlich vorsichtig zu fahren: die sicheren Fahrer halten sich ans Tempolimit und drängeln nicht. Und wer sehr langsam fahren will, der setzt einfach mal den Blinker rechts, wenn sich hinter ihm der Verkehr staut. Mit etwas Rücksicht machen wir die Strecke gemeinsam etwas sicherer.

Mehr zum Unfall am Mittwoch gibt’s auf http://www.op-marburg.de/Lokales/Nordkreis/Fuenf-Verletzte-bei-Unfall-auf-K1

Neue Beleuchtung auf der Burg

Zur Begrüßung unseres Festjahres wurde am Burgturm eine neue Beleuchtungsanlage installiert. Die Erbauer der leuchtenden 750 waren Peter Engel und Armin Völk, herzlichen Dank den beiden!

Das Foto zur 750 gibt’s auf http://750.mellnau.de/2012/12/14/burg-mellnau-gruesst-das-festjahr/

***

Themenwunsch für den nächsten Newsletter, Lob&Kritik an andreas.ditze@mellnau.de

Diesen Beitrag bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.