iPhone Notizen an anderen Speicherort verschieben

Das iPhone taugt nicht nur zum telefonieren, es ist auch ein recht praktischer Notizblock. Die Apple Standard App „Notizen“ ist jedenfalls bestens geeignet, über Jahre hinweg kleine Textschnippsel in chronologischer Abfolge aufzubewahren. Soweit, so gut.

iOS Notizen über mehrere Server verteilt

Spannend wird es in Sachen Notizen, wenn man auf einmal feststellt, dass die eigenen Notizen wild über diverse Server verstreut sind. Es passiert jedenfalls schneller als gedacht, dass Notizen nicht mehr lokal sondern auf einem verbundenen Exchange-Server, bei GMail oder Yahoo abgelegt werden. Zuerst bemerkt man das nicht, doch wenn einer dieser Server nicht mehr wie gewohnt zur Verfügung steht, ist der Ärger groß. Mitunter helfen dann sogar vollständige iPhone Backups nicht mehr weiter, da die Notizen zwar vollständig aus dem Backup wiederhergestellt werden, aber beim nächsten Sync gegen den externen Server wieder gelöscht werden.

Ziel: Notizen verlegen unter iOS

In diesem Beitrag zeige ich, wie man die Notizen unter iOS8 aus diversen Accounts in dem „lokalen“ Account des iPhones (oder iPads) zusammenlegt.

Dieser Beitrag hilft bei folgenden Problemen (@Google: find me):

  • Notizen unter iOS verschieben
  • Notizen in einem Account zusammenlegen
  • Notizen „auf meinem iPhone“ oder „lokal“ zusammenlegen
  • Reihenfolge einer Notiz im iPhone ändern
  • Probleme mit dem Änderungsdatum bei iPhone Notizen

Meine Motivation für diesen Beitrag kam übrigens daher, dass mein Smartphone einen Teil meiner Notizen irrtümlich auf dem „falschen“ Exchange Server abgelegt hatte und ich diese Beiträge schlichtweg verschieben wollte. Leider stellte sich beim Copy&Paste Verschieben der Notizen via Outlook heraus, dass dabei auch das Änderungsdatum jeder Notiz angepasst wurde. Das wiederrum hatte zur Folge, dass die Notzen aus Sicht des iPhones „neu“ waren und der Zeitstempel völlig versaut war. Die Reihenfolge der Notizen war dahin.

Projektskizze: Notizen im iPhone neu organisieren

Kurz und knapp, so wird’s gemacht:

  • ein unverschlüsseltes Backup mit iTunes anlegen
  • mit dem iPhone iBackupBot die Notizen-Datei Notes.sqlite aus dem Backup auslesen
  • in der Notes.sqlite mit SQLite Expert Professional den Speicherort der gewünschten Notizen umschreiben
  • die geänderte Datei wird ins Backup zurückverpackt
  • und anschließend wird das Backup auf das Smartphone zurückgespielt – that’s it.

Obwohl das Verfahren recht schnell beschrieben ist, haben meine Google-Recherchen mir ein anderes Bild vermittelt: das Problem haben einige, funktionierende Lösungen waren zumindest unter den ersten 50 Suchtreffern keine zu finden. Das ändert sich hoffentlich ab heute – ach ja, und das beste ist: diese Lösung ist völlig kostenfrei!

Schritt für Schritt Anleitung zur Verlegung von Notizen auf dem iPhone

Auch wenn ich hier stets vom iPhone spreche, funktioniert das Ganze natürlich auch auf iPads. Getestet habe ich diese Vorgehensweise unter iOS8 – ich gehe aber davon aus, dass es unter iOS7 sehr ähnlich laufen dürfte.

Schritt 1: das Backup

unverschluesseltes_iphone_backupEs wird ein unverschlüsseltes Backup benötigt. Das erstellt man direkt mit iTunes, wobei darauf zu achten ist, dass – entgegen aller Empfehlungen – auf Krypto verzichtet wird. Der Grund dafür ist, dass im nächsten Schritt das Backup „aufgemacht“ und die Notizen-Datenbank ausgelesen und anschließend manipuliert wird. Damit das schnell und einfach klappt, darf das Backup-File nicht verschlüsselt sein. Sobald die Notizen einmalig umgestellt sind, kann die Verschlüsselung wieder aktiviert werden.

Schritt 2: Notes.sqlite finden

Jetzt wird die Software iBackupBot benötigt. Disclaimer: ich habe keine Ahnung, ob die Software sicher oder virenfrei ist – aber von 8 getesteten Programmen war sie die einzige, die kostenfrei Backup-Files auslesen und zurücksichern konnte.

notes_sqllite_auswaehlenAnschließend wird in der Software das unverschlüsselte iTunes Backup ausgewählt. Es öffnet sich eine Baumstruktur, in der der Pfad HomeDomain / Notes angewählt werden muss. Unter Notes findet sich dann die gesuchte Datei: notes.sqlite.

Die Datei liegt unter [BackupName] / System Files / HomeDomain / Library / Notes

Die Datei notes.sqlite wird jetzt zur Weiterbearbeitung auf der lokalen Festplatte abgelegt. Einfach mit der iBackupBot Software über den Punkt „Export“ rauskopieren. Das war’s.

Schritt 3: Notes.sqlite bearbeiten

Als nächstes wird die Software SQLite Expert Professional benötigt. Auch hier gilt dieselbe Einschränkung wie bereits in Schritt 2 benannt. Wer arge Sorge vor so viel Downloads hat, legt sich besser einen Wiederherstellungspunkt unter Windows an 😉

Zurück zur Sache: im SQLite Expert Professional wird via File / Open Database die in Schritt 2 lokal abgelegte Datei Notes.sqlite geöffnet.

speicherort_bestimmenDann wird die Tabelle ZACCOUNT (linker Rand) angewählt und die Ansicht auf „Data“ umgestellt. Es folgt eine tabellarische Übersicht aller Speicherorte. Um die ID des „lokalen Speichers“ im iPhone zu bestimmen, sucht nach der Zeile mit dem Eintrag „local://local/account“. Die Zahl, die in dieser Zeile in der Spalte ZDEFAULTSTORE steht, bitte notieren – wir brauchen sie gleich noch.

Weiter geht’s in der Tabelle ZNOTE. Dort werden jetzt alle Einträge in der Spalte ZSTORE auf die Zahl des eben ermittelten ZDEFAULTSTORE gesetzt. Bei ein paar Einträgen geht das von Hand, einfacher geht es direkt per SQL-Kommando.

znote-tabelle-fullDazu einfach auf SQL klicken und folgenden Code eingeben:

UPDATE
  [main].[ZNOTE]
SET
  [ZSTORE] = 2
WHERE
  [ZSTORE] = 0;

Dieser Befehl konvertiert alle Notiz-Einträge, die zuvor auf dem Speicherplatz 0 standen und jetzt auf Speicherplatz 2 verschoben werden sollen. Wer alle Einträge in einem Rutsch verschieben will, lässt die „Where“-Einschränkung einfach weg.

Optional: Änderungsdatum = Erstellungsdatum

Wer öfter mal das Problem hat, dass Notizen im iPhone durcheinander geraten sind, weil eine Notiz nachträglich editiert wurde, stellt mit folgendem Befehl die richtige Reihenfolge wieder her:

UPDATE
  [main].[ZNOTE]
SET
  [ZMODIFICATIONDATE] = [ZCREATIONDATE];

Die Änderungen an der Datenbank sind damit abgeschlossen. Gespeichert werden muss nichts mehr, dass Programm kann direkt über File / Exit verlassen werden.

 Schritt 4: zurück aufs Smartphone

Nach dem Abschluss der Arbeiten im SQL geht es jetzt wieder im iBackupBot weiter. Die Notes.sqlite Datei, die sich zur Zeit noch im Backup (s. Schritt 2) befindet, muss jetzt gelöscht werden („Delete“). Anschließend wird die soeben bearbeitete, lokal liegende Notes.sqlite über die Schaltfläche „Import“ in das Backup integriert.

Zum Abschluss des Ganzen fehlt nun noch ein vollständiger Restore des Backup-Sets. Die Wiederherstellung kann direkt aus iBackupBot angestoßen werden. Nach dem anschließenden Neustart des Smartphones verrät ein Blick in die Notizen-App, dass jetzt alle Notizen zum lokalen Speicher zählen. That’s it – alle Notizen sind jetzt in einem Account zusammengelegt.

Ausblick

Mit der Zusammenlegung aller Notizen in einem Account kann anschließend per iTunes ein vollständiger Sync gegen Outlook oder die iCloud gefahren werden. Auch ist es jetzt möglich, ein Backup direkt in die Cloud zu starten.

Ich habe in diesem Fall nicht ausprobiert, ob alle Notizen auf diesem Weg auch in einen Exchange-Account verschoben werden können. Technisch sollte das zwar gehen, rein praktisch wird der zu syncronisierende Exchange-Server dabei aber wahrscheinlich nicht mitspielen. Ich empfehle, dieses Tutorial ausschließlich dafür zu nutzen, Notizen im Exchange, bei Yahoo oder Google in einem lokalen iPhone Account zusammenzuziehen. Viel Erfolg!

Credits

Es brauchte hier ungefähr 8 Trial-Softwarepakete, 1 Liter Kaffee sowie rund 12 Stunden konzentriertem Arbeit um erkennen, wie ich das obige Problem mit den derzeit erhältlichen Klicki-Bunti-Programmen nicht lösen konnte. Dass es dann trotzdem noch geklappt hat, verdanke ich zwei Blogposts, die die entscheidenden Hinweise lieferten. Special Thanks to nerdr.com and blog.i-funbox.com!

Update iOS 10

Der hier beschriebene Weg funktioniert noch bis einschließlich iOS 9. Unter iOS 10 klappt dieser Weg nicht mehr, da iOS offenbar einen Datei-Integritätscheck über das zurückzuspielende Backup erstellt. Dieser Integritätscheck bemerkt dann natürlich die geänderte notes.sqlite Datei – und verhindert das Einspielen des Backups.

4 (80%) 3 votes

11 Replies to “iPhone Notizen an anderen Speicherort verschieben”

  1. Hallo Andreas,

    nachdem im Forum
    http://www.macuser.de/forum/thema/698335-ios-notizen-von-lokal-zu-icloud-verschieben viel Zeit vertrich und sich Ratlosigkeit breit machte, hatte letztendlich Leopold301 diese Seite im Netz ausfindig gemacht und diesen Link im Forum zur Verfügung gestellt. Da danach das Posting verstummte, gehe ich davon aus, dass nun jeder zufrieden ist und Dank Deines Beitrages all seine Notizen zentral in der Cloud liegen hat.

    An dieser Stelle (hoffentlich auch im Namen aller Ex-Betroffenen und Geholfenen) möchte ich mich für Deine „Schritt für Schritt Anleitung zur Verlegung von Notizen auf dem iPhone“ bedanken.

    Gruß … Frank

  2. Hinweis:

    – unter iOS9 kann man nun endlich alle Notizen auf einmal markieren und bewegen
    – unter El Captian kann man mehrere Notizen markieren und mit Drag&Drop zwischen den Accounts verschieben

    Tip:
    am besten unter den Einstellungen jeweils bei den nicht benötigten Accounts die Option „Notizen“ dann ausschalten so dass am Ende nur noch ein Notizen-Account zu sehen ist.

  3. Hallo Andreas,
    erstmal ganz vielen lieben Dank für die tolle Anweisung.
    Bin auch bei 95% angekommen und habe alles nach dem Backup wieder in einem Account auf dem iPhone.
    In Deiner Anleitung steht dann nur:
    „“
    Mit der Zusammenlegung aller Notizen in einem Account kann anschließend per iTunes ein vollständiger Sync gegen Outlook oder die iCloud gefahren werden. Auch ist es jetzt möglich, ein Backup direkt in die Cloud zu starten.
    „“
    Da komm ich nicht weiter, bzw. bin da wo ich mein Problem habe…
    Kannst Du mir vielleicht noch ein kurzes Detail zu dem Punkt verraten, wie ich jetzt nun die lokalen Notizen in iCloud bekomme?
    Ich dachte nach dem Workflow wären die Notizen auf meinem Mac, denn hätte ich sie ja nur rüberziehen müssen, aber die sind nach wie vor nur auf dem iPhone…
    Würde mich riesig freuen, wenn Du mir eine kurze Info geben könntest…

    1000 Dank vorab!!!!!

    Henrik

  4. Hallo,
    erst mal danke für den Tipp, nur hab ich da ein Problem: Die Notizen werden bei mir nicht durch ein itunes Backup gesichert, weil sie mit der icloud verbunden sind. Wenn ich da das Backup ausstelle werden sie alle komplett gelöscht. Was kann ich machen, um die Notizen von der icloud zu exportieren, am Besten sofort lokal auf den PC, evtl. auch lokal aufs Gerät weil man die von da aus evtl. besser auf den PC bringt)? (Am besten niemals Notizen über die icloud synchronisieren lassen, das bringt nur Ärger!)

    Danke

    @Arno.Nyhm: „unter iOS9 kann man nun endlich alle Notizen auf einmal markieren und bewegen“

    Wie? Und von wo aus? Die Lokal gespeicherten, die, die „auf“ einem Email Account gespeichert sind oder die von der icloud?

  5. Hallo Andreas,

    alle meine Notizen (2.526) sind im Ordner „AUF MEINEM IPHONE“ gespeichert. Nun will ich die endlich auf meinen PC exportieren.
    Zwar könnte ich die einzeln in einen anderen Account verschieben, jedoch lassen sie sich nicht gesammelt bewegen. Hast Du irgendeinen genialen Plan, wie ich das lösen könnte?

    Liebe Grüße

      • Hallo Andreas,

        danke für die Antwort.

        Nochmal etwas konkreter:

        Die Notizen sind lokal gespeichert. Auf dem Iphone. Ich kann sie nirgendwohin verschieben. Weder auf ein Google-, noch auf ein anderes Mailkonto. Nur auf den iCloud Mailaccount.
        Den kann ich zwar auf dem Rechner dann entweder über ein Browserfenster öffnen und dort meine Notizen bewundern. Jedoch nix runterladen. Noch nicht einmal kopieren.
        Alternativ habe ich über den Outlook den iCloud Mailaccount eingerichtet. Der funktioniert prima, aber Notizen werden nicht geladen.

        Es ist vermutlich eher ein „Standard-unlösbar-Fall“.

      • Hallo Hilde,

        das ist mitnichten ein Standard-unlösbarer Fall. Was du hier beschreibst, ist genau das Problem, was im obigen Artikel behandelt wird: „Wie verschiebe ich den Speicherort meiner Notizen.“

        Die Lösung ist oben skizziert, auch wenn mir bewusst ist, dass der Weg nur für technikversierte Menschen gangbar ist. Das SQL-Statement im Schritt 3 legt den Speicherort einer Notiz von Exchange (=Vergleichbar mit deinem Google-Konto) auf Lokal um. Was du suchst, ist der umgekehrte Weg. Bei dir würde das SQL-Statement dann sinngemäß heißen:
        UPDATE
        [main].[ZNOTE]
        SET
        [ZSTORE] = 0
        WHERE
        [ZSTORE] = 2;

        Ob bei dir eine 2 oder eine andere Zahl stehen musst, erkennst du beim Blick in die ZACCOUNT-Tabelle.

        Schönen Gruß
        Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.